Seminar - Veranstaltungsnummer 18004
 
   


Systemische Haltung und Intervention
in der Pädagogik

mit Uwe Lamm


Systemische Haltung bedeutet ganzheitlich zu denken, Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu verstehen und in den destruktiven Symptomen von Klient/innen einen konstruktiven Beitrag für das Gesamtsystem zu erkennen. Die Systemische Intervention geht ressourcenorientiert bei der Lösung von Problemen vor; die Klient/innen werden als Expert/innen für die eigenen „störenden“ Verhaltensweisen angesehen. Der/die Beraterin behält mit entsprechender Gesprächsführung den roten Faden, wodurch mehr Flexibilität und Qualität in der Hilfeplanung erreicht wird.


Inhalt:
In der 3 teiligen Modulreihe erhalten Sie einen kreativen Einblick in die systemische Aktivierung und erlernen Techniken des systemischen Ansatzes, die Sie im Ihren praktischen Arbeitsalltag umsetzen können. Dadurch wird Ihre Kompetenz in der Gesprächsführung gestärkt und Sie werden dazu ermächtigt, systemische Fragen künftig selbständig zu bearbeiten und ihre Klient/innen und deren Umfeld effektiv zu begleiten.

Die 3 Module gliedern sich in:

Auftragsklärung, Prozessgestaltung, Veränderungsprozesse begleiten Eigene Rolle im Beratungsprozess finden und reflektieren Krisen in Systemen begleiten Abschied, Abschlüsse von Beratung/Begleitung


Zielsetzung:
Als Teilnehmer/innen sind Sie nach dem Fortbildungskurs in der Lage systemtheoretische Überlegungen mit praktischen Interventionen für die tägliche Arbeit zu verknüpfen und systemische Fragen, ausgewählte Familien- und Skulpturarbeiten und Systemzeichnungen selbständig anzuwenden.


Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in allen sozialen, pädagogischen, psychosozialen und klinischen Berufen


Referent:
Uwe Lamm
Geschäftsführer contact – Jugendhilfe und Bildung gGmbH in Berlin
MSc (Social Management), Staatlich anerkannter Sozialfachwirt, Systemischer Supervisor und Organisationsberater (SG), Systemischer Familientherapeut (SG), Lektor an der Donau Universität Krems (Social Management)


Seminarkosten:
1.280,- EURO inkl. USt inkl. Verpflegung mit Halbpension, Seminargetränke, Seminarunterlagen, exkl. Nächtigung


Termine:
Modul 1 - 17. bis 19. April 2018
Modul 2 - 23. bis 25. Mai 2018
Modul 3 - 11. bis 13. September 2018

Seminarort:
Seminargasthof Eckbergerhof
Fam. Ferlinz
Eckberg 22
A-8462 Gamlitz

Mail: office@ferlinz.at
WEB: www.ferlinz.at


Info und Anmeldung:
ÖTPZ-Traumapädagogikzentrum
Michaela Halper
+43 (0)664/8467660
m.halper@traumapaedagogik.at


 
 
 
Blättern Sie jetzt bequem online in unserem Aus- und Weiterbildungskatalog und verschaffen Sie sich so einen Überblick über unser Angebot.

Aus- und Weiterbildungskatalog
© 2016 traumapaedagogik.at | designed by powerminds.at